ÖSZ auf Facebook  
   
 
 
 
 
 
   
     
   
 
Sprachen im Blick
 
LehrerInnenbildung
 
Termine
 
Aktuelles
 
Archiv - Sprachenkonferenz 2013
 
Archiv - ÖSZ-Reality-Check
   
Termine
 
zurück zur vorherigen Seite
 
Alle Termine Anzeigen
 
Termin 190
2017-10-20
 
Der neue Grundschullehrplan für Fremdsprache und seine Auswirkung auf den Unterricht und die Lehrer/innenbildung
Zeit / Ort
 

20. Oktober 2017, 9:00-18:00

PH Salzburg

Zielgruppe
 
  • Lehrende an PHn
  • Leiter/innen der schulpraktischen Studien
  • Mentor/innen bzw. Praxisbegleiter/innen
  • Fachkoordinator/innen und in der Fortbildung tätige Primarpädagog/innen
Beschreibung
 

Das Kompetenzmodell GK2/GK4 beschreibt, welche Grundkompetenzen Schüler/innen in der verbindlichen Übung „Lebende Fremdsprache“ (meist Englisch) am Ende der 2. und 4. Schulstufe erworben haben sollen. Nun wurde auch der Lehrplan für die Volksschule auf Basis dieses Kompetenzmodells überarbeitet.
Das Seminar wird inhaltsident zwei Mal angeboten.

Inhalte

  • Änderungen im Vergleich zum derzeitigen Lehrplan „Lebende Fremdsprache“
  • Methodisch-didaktische Prinzipien und kompetenzorientierte Praxismaterialien
  • Kompetenzmodell GK2/GK4

Ziele

  • Den neuen Grundschullehrplan für Fremdsprache bekannt machen und über Inhalte informieren.
  • Methodisch/didaktische Implikationen für einen kompetenzorientierten Fremdsprachenunterricht in der Grundschule vermitteln, die sich durch den neuen Lehrplan ergeben und praxisbezogen in das Kompetenzmodell GK4 einführen.
  • Multiplikator/innen schulen, die in der Folge Fortbildungsangebote in ihren Bundesländern setzen können.
Kontakt / Anfragen
 

Kontakt: Mag. Dipl.-Päd. Michael Manhart, 0662/6388 - 2041

Anmeldung über PH-Online LV-Nr. GZMAP17MH5