ÖSZ auf Facebook  
   
 
 
 
 
 
   
     
   
 
Sprachen im Blick
 
LehrerInnenbildung
 
Termine
 
Aktuelles
 
Archiv - Sprachenkonferenz 2013
 
Archiv - ÖSZ-Reality-Check
   
Termine
 
zurück zur vorherigen Seite
 
Alle Termine Anzeigen
 
Termin 216
2018-07-09
 
USB DaZ: Eine Einführung in das Instrument zur unterrichtsbegleitenden Sprachstandsbeobachtung für den Einsatz in Sprachfördergruppen und Sprachstartklassen
Zeit / Ort
 

Teil 2: Montag, 9. Juli, PH Steiermark;

Zielgruppe
 
  • Lehrende aller Schularten (GS, Sek I und Sek II), die in Sprachförderkursen oder Sprachstartgruppen unterrichten bzw. USB-DaZ kennenlernen möchten, um sie im eigenen Unterricht einzusetzen.
Beschreibung
 

Im Seminar wird das Instrument USB DaZ (Unterrichtsbegleitende Sprachstandsbeobachtung Deutsch als Zweitsprache) vorgestellt: Hintergrundwissen und Konzept sowie Basiswissen zum Einsatz des Instruments, Interpretation der Ergebnisse im Zuge einer sprachbewussten Unterrichtsgestaltung, Fragen zum schulpraktischen Einsatz. Die Anwendung des Instruments wird an konkreten Beispielen erläutert und erprobt, Förderempfehlungen für konkrete Sprachförderangebote im Anschluss an die Beobachtung
diskutiert. Der professionelle Einsatz von USB DaZ bedarf einer grundlegenden Schulung sowie der wiederholten Übung der Beobachtung. Das Seminar besteht daher aus zwei Teilen. Idealerweise erproben die Seminarteilnehmenden das Instrument in der Zeit zwischen den Seminaren und nützen Teil 2 im Sinne einer bedarfsorientierten Vertiefung.

• Teil 1 (20.-21.4. 2018): Basiswissen, Konzept, Erprobung an Beispielen

• Teil 2 (9.7.2018): Vertiefung von Wissen zum Beobachtungsinstrument und Praxisanwendung von
USB DaZ aufgrund der eigenen Praxiserfahrungen in der Zeit zwischen Teil 1 und Teil 2 (nach Bedarf der Teilnehmenden). Informationen zu USB DaZ finden Sie auf bimm.at/kompetenzstelle

Inhalte

  • Präsentation des Instruments
  • Basiswissen – Voraussetzung für die Anwendung
  • Methodik/Didaktik zur Anwendung und diagnosegestützte Sprachförderung
  • Erprobung des Instruments an Beispielen und Erfahrungsberichte

Ziele

Einschulung in die Anwendung des Instruments USB DaZ

Kontakt / Anfragen
 

Martina Huber-Kriegler, martina.huber-kriegler@phst.at

Anmeldung über PH-Online (PH Steiermark), LV-Nr. 661.8BS07; die Anmeldung zu Teil 2 erfolgt im Anschluss an Teil 1.
Hinweis: Nach dem 30. November ist eine Nachmeldung über Gruppe 2 möglich (die Zeiträume dafür entnehmen Sie bitte dem Direktlink oben).