ÖSZ auf Facebook  
   
 
 
 
 
 
   
     
   
 
Sprachen im Blick
 
LehrerInnenbildung
 
Termine
 
Aktuelles
 
Archiv - Sprachenkonferenz 2013
 
Archiv - ÖSZ-Reality-Check
   
Termine
 
zurück zur vorherigen Seite
 
Alle Termine Anzeigen
 
Termin 300
2019-09-23
 
Elementar-/Primarstufe: Spielend Deutsch lernen in der Schuleingangsphase: Impro-Theater für den DAZ-Unterricht
Zeit / Ort
 

PH Wien:

Mo

23.09.2019 14:50 - 18:10

1.1.089.K30 (101089)

Di

24.09.2019 14:50 - 18:10

1.1.089.K30 (101089)

Beschreibung
 

Diese Fortbildung legt den Fokus auf eine ästhetische und theatrale Wissensvermittlung im Unterricht, vor allem in Hinblick auf SchülerInnen, deren Muttersprache nicht Deutsch ist. Unsere Lehrmethoden basieren auf den Konzepten von Viola Spolin und Keith Johnstone, zwei Theaterpädagogen und -lehrer, die sich mit dem improvisierten Theater befassen. Unsere Methoden können sowohl im Deutsch-, als auch in jedem anderen Unterricht angewandt werden. Es werden Spiele und Übungen vermittelt und erprobt, wobei jede/r TeilnehmerIn ihre eigene Erfahrungen einbringen kann. Die Spiele werden dann in der Gruppe gespielt und für den individuellen Gebrauch optimiert.

Ziel:

- grundlegende Einblicke in das Forschungsfeld „Ästhetisches Lernen“ mit Schwerpunkt auf Theater und (Fremd-) Sprache gewinnen
- einen „Spielekoffer“ zur Verfügung gestellt bekommen, den sie für ihren individuellen Unterricht einsetzen können
- Möglichkeiten erhalten, einen sprachbarrierefreien Unterricht zu gestalten
- Gruppendynamische Strukturen in einer gemischtsprachigen Klasse richtig verstehen und mit diesen zu arbeiten.
- grundlegende theaterpädagogische Methoden erlernen

Kontakt / Anfragen
 

Ihre Ansprechperson für diese Veranstaltung:
Petra Hartmeyer, MA: petra.hartmeyer@phwien.ac.at